Spieler-Trio geht News

Rochade beim FC Schaffhausen

Bei dem Klub aus der zweiten Schweizer Liga hat sich am heutigen Freitag einiges getan. In einem Aufwasch verlassen den Klub drei Spieler.

Der FC Schaffhausen bestätigte die Trennung von gleich drei Spielern. Sowohl die beiden Goalies Predrag Pribanovic und Dorde Nikolic, wie auch Offensivkraft Marko Dangubic verlassen die Munotstadt. Nikolivc wechselt auf Wunsch seines Klubs FC Basel zum Ligakonkurrenten FC Thun.

Der 25-jährige Pribanovic verlässt den Klub ebenfalls per sofort. Der Goalie stand bei den beiden Cuppartien sowie in einem Meisterschaftsspiel des FC Schaffhausen zwischen den Pfosten. Sein bis Ende Dezember 2017 datierter Vertrag wurde nicht verlängert – er ist somit vereinslos.

Die Trennung von Stürmer Dangubi erfolgte auf Wunsch der Spielerseite. Seinen noch gültigen Vertrag löste er mit sofortiger Wirkung auf und geht künftig für den Promotion League-Vertreter FC Köniz auf Torejagd.

  aoe       12 Januar, 2018 15:29
CLOSE