4-4-2
Beim richtigen Preis News

PSG würde Verratti & Rabiot ziehen lassen

Neben den schon länger genannten Wechselkandidaten wie Angel di Maria, Gonçalo Guedes, Edinson Cavani oder Javier Pastore würde PSG offenbar auch die beiden zentralen Mittelfeldspieler Marco Verratti und Adrien Rabiot ziehen lassen.

Gemäss „Le Parisien“ sind die beiden Drahtzieher im Aufbauspiel der Pariser nicht unantastbar, wie das zuletzt angenommen wurde. Sowohl Verratti wie auch Rabiot könnten gehen, wenn ein Topklub bereit ist, tief in die Taschen zu greifen. Im Falle des Italieners sind dies mehr als 100 Mio. Euro.

Rabiot wäre günstiger, da er nur noch bis Juni 2019 unter Vertrag steht und Gespräche über eine Verlängerung bislang nicht fruchteten.

Hauptgrund für die möglichen Verkäufe ist das Dünne finanzielle Eis, auf dem sich PSG im Hinblick auf die Einhaltung der Financial Fairplay-Regeln befindet. In diesem Sommer wird für den bisher ausgeliehenen Kylian Mbappé weitere 145 Mio. Euro-Zahlung notwendig.

  psc       6 Juni, 2018 16:48
CLOSE