4-4-2
Elf Punkte Vorsprung News

City gewinnt das Manchester Derby

Manchester City zieht in der Premier League davon: Nach dem Derbysieg gegen United (2:1) weisen die Citizens auf ihren Stadtrivalen bereits elf Punkte Vorsprung auf.

Gegenüber Chelsea auf Rang 3 sind es sogar schon 14 Zähler. Manchester City hat in der Liga von 16 Spielen nun deren 15 gewonnen. Einzig Everton rang dem souveränen Tabellenführer am zweiten Spieltag ein Remis ab.

Im Old Trafford war es von Anfang an die Auswärtsmannschaft, die das Zepter in die Hand nahm, deutlich mutiger auftrat und über 90 Minuten hinweg mehr Spielanteile besass. David Silva traf kurz vor der Pause nach einem Eckball. Diesen Rückstand konnte United nach einem Fehler in der City-Abwehr durch Marcus Rashford ausgleichen.

Im zweiten Umgang war es aber Nicolas Otamendi, der die Gäste erneut in Führung bringen konnte. Trotz einer hervorragenden Ausgleichschance von Romelu Lukaku kurz vor Spielende gelang dem Team von José Mourinho kein Treffer mehr.

Rollt die weiterhin gut geölte Offensiv-Maschinerie der Citizens so weiter, dürfte der Meistertitel der Mannschaft von Pep Guardiola nicht zu nehmen sein.

  psc       10 Dezember, 2017 19:38
CLOSE