4-4-2
Emery-Nachfolge News

Conte & Pochettino sind Wunschkandidaten bei PSG

Spätestens im Sommer wird es bei Paris St. Germain zu einem Trainerwechsel kommen: Unai Emery muss nach dem erneut enttäuschenden Abschneiden in der Champions League seinen Hut nehmen. Antonio Conte und Mauricio Pochettino sind die Wunschkandidaten der Klubbosse.

Nach Angaben von „L’Équipe“ haben die PSG-Verantwortlichen nicht lange abgewartet und Chelsea-Coach Antonio Conte bereits kontaktiert. Der Italiener steht bei den Blues bis 2019 unter Vertrag, allerdings gibt es Zweifel, ob er die neue Saison tatsächlich noch als Trainer der Londoner bestreitet. Er könnte also für PSG „frei“ werden.

Offenbar würde man bei den Parisern auch gerne mit Pep Guardiola, Jose Mourinho, Diego Simeone oder Zinédine Zidane in die neue Saison gehen. Allerdings ist keiner dieser vier Startrainern frei, weshalb man sich bei PSG anders orientiert.

Laut „RMC Sport“ spielt der Name Mauricio Pochettino ebenfalls eine wichtige Rolle. Der 46-jährige Argentinier muss ebenfalls eine Enttäuschung hinnehmen, ist er mit Tottenham doch ebenfalls im Achtelfinale der Champions League gescheitert – an Juventus. Bei den PSG-Bossen geniesst Pochettino dennoch sehr hohe Anerkennung. Bei den Spurs steht dieser aber noch bis 2021 unter Vertrag.

  psc       8 März, 2018 09:18
CLOSE