Vierter Neuer News

Am Montag: Barça bekommt Neuzugang

Der FC Barcelona steht allem Anschein nach kurz davor, seinen vierten Neuzugang zu präsentieren.

Gemäss übereinstimmenden spanischen Medienberichten steht der FC Barcelona kurz davor, den vierten Neuzugang in der laufenden Transferperiode bekanntzugeben. Während im Hintergrund der Poker um Spieler wie Coutinho und Ousmane Dembélé läuft, haben die Katalanen bei Mittelfeldspieler Paulinho offenbar Nägel mit Köpfen gemacht; er soll am kommenden Montag offiziell vorgestellt werden.

Der brasilianische Nationalspieler hat am Ende dann doch die Freigabe von seinem bisherigen Arbeitgeber Guangzhou Evergrande erhalten. Die Ablösesumme für den zentralen Mittelfeldmann wird auf 40 Millionen Euro taxiert. Wenn man bedenkt, dass Paulinho in den vergangenen zwei Jahren in China spielte, eine ordentliche Summe.

In diesem Sommer liess Barça gut 50 Millionen auf dem Transfermarkt liegen. Neben Nélson Semedo (Benfica Lissabon) stiessen auch Gerard Deulofeu (FC Everton) und Marlon (Fluminense) zum Team von Trainer Ernesto Valverde. Zudem ist zu erwarten, dass noch ein Ersatz für den abgewanderten Neymar verpflichtet wird.

  aoe       12 August, 2017 16:34
CLOSE