Klatsche gegen Xhaka News

FC Basel verabschiedet sich aus dem Europapokal

Unglaublicher Abend für den FC Basel. Mit einer deftigen 1:4-Niederlage gegen den FC Arsenal mussten sich die Bebbi aus dem internationalen Geschäft verabschieden.

Arsenal begann die Partie hochkonzentriert und ging verdient in Führung. Lucas Perez konnte in der 8. und 16. Spielminute für die Gunners einnetzen. Gleichzeitig bedeutete dies auch die Pausenführung für den Klub aus London. Die Wenger-Elf nahm etwas die Luft raus, was Basel zu einigen Chancen brachte, die aber ungenutzt blieben.

Im zweiten Halbzeit rollte wieder der London-Express auf das Basler Tor. Wieder war es Lucas Perez, der zwei Minuten nach Wiederanpfiff auf 3:0 für die Gunners stellte. Nur wenige Minuten später war es Iwobi, der kurzer Entfernung traf. Zehn Minuten vor Ende der Partie betrieb Doumbia nur noch Ergebniskosmetik und verkürzte auf 1:4.

Da Ludogorets im Parallelspiel ein 2:2-Unentschieden in Paris holen konnte, muss sich der FC Basel als Tabellenletzter aus dem internationalen Wettbewerb verabschieden.

Granit Xhaka: Für den Ex-Basler war es natürlich ein besonderer Abend. Im Mittelfeld der Gunners machte der Nati-Spieler eine gute Partie, gab unter anderem eine Torschussvorlage ab und hatte über 120 Ballkontakte. Zudem überzeugte er mit einer Passquote von 94 Prozent.

  aoe       6 Dezember, 2016 22:58
CLOSE