Florian Müller & Tim Katnawatos News

FCB: Zwei Neuzugänge im eSports-Team

Der FC Basel setzt seine Offensive im eSports-Bereich fort und verpflichtet zwei weitere Spieler.

Neben Luca Boller tragen künftig auch die beiden Deutschen Florian Müller und Tim Katnawatos mit einem Vollzeitpensum für Rotblau spielen. Ihren ersten Ernstkampf für den FCB bestreiten die beiden Neuzugänge bereits in wenigen Tagen beim „FIFA Interactive World Cup“ (FIWC).

Florian Müller stösst über die namhafte FIFA eSports-Agentur STARK eSports zum FCB und freut sich über seinen Wechsel nach Basel: „Mir war es wichtig, bei einem Verein zu unterschreiben, der sehr beliebt in der Schweiz und auch in Deutschland ist. Der FC Basel ist mehrmaliger Meister und bewegt viele Menschen auch über die Schweizer Landesgrenze hinaus. Ich freue mich auf eine professionelle Zusammenarbeit in einem guten Umfeld.“

Auch Tim Katnawatos, der von der Agentur eSportsReputation nach Basel stösst, freut sich auf die neue Aufgabe: „Die familiäre Umgebung des FC Basel und die gute Reputation des Vereins haben mich überzeugt. Es ist eine Ehre für mich, dass der beste Verein der Schweiz mich als eSportler unter Vertrag nehmen möchte. Ich freue mich darauf, mich gemeinsam mit dem FCB, mit anderen Vereinen und deren eSportlern zu messen.“

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Florian und Tim zwei der hoffnungsvollsten Talente aus dem deutschsprachigen Raum für uns gewinnen konnten“, erklärt Joachim Reuter, Leiter Marketing-Services beim FC Basel und verantwortlich für das eSports-Engagement, und ergänzt: „Gemeinsam mit diesem Duo sowie Luca Boller wollen wir den nächsten Schritt im eSports gehen und noch mehr Fans in diesem rasant wachsenden Bereich begeistern.“

  psc       8 August, 2017 15:30
CLOSE