Klares Ziel News

Kasami träumt von Rückkehr nach England

Pajtim Kasami ist auf diese Saison hin zum FC Sion zurückgekehrt. Im Wallis gefällt es dem Mittelfeldprofi durchaus. Dennoch träumt er von einer Rückkehr auf die Insel.

Dort verbrachte Kasami bei Fulham und Nottingham Forest insgesamt dreieinhalb Jahre. Beide Vereine befanden sich in schwierigen Situationen als der Allrounder dort spielte. Auch deshalb konnte der 25-Jährige nicht nachhaltig durchstarten.

Dennoch verbindet der 12-fache Schweizer Nationalspieler positive Gefühle mit England, wie er bei „Sky Sports“ verrät und plant eine Rückkehr: „Mein Ziel ist es nach England zurückzukehren, weil ich dort einige meiner besten Zeiten als Fussballer hatte. Ich habe kürzlich mit meinem Berater Mino Raiola gesprochen und er sagte mir, dass es das Wichtigste sei, dass ich mich auf meinen Job auf dem Platz konzentriere.“

Vorläufig steht Kasami in Sion bis 2020 unter Vertrag. Der Spielmacher ist beim Super Ligisten nach seinem Wechsel im vergangenen Sommer sofort in die Rolle eines Leistungsträgers und Leaders geschlüpft und eine der eher raren Lichtblicke in einer bislang missratenen Saison der Walliser. Das vorläufige Ziel der Mannschaft ist der Klassenerhalt. Darauf fokussiert sich auch Kasami. Mit guten Leistungen hofft er noch auf den WM-Zug springen zu können. Nationalcoach Vladimir Petkovic blickt sehr genau auf die Entwicklung des ehemaligen GC-Juniors und hat ihn in der Vergangenheit auch schon mehrere Male aufgeboten.

  psc       24 Januar, 2018 11:41
CLOSE