Heisser Abstiegskampf News

Vaduz zerlegt Lugano, YB gewinnt auswärts

Am Sonntagnachmittag fanden zwei Spiele in der Super League statt. Im einen kam es zu einem wahren Torfestival.

FC Lausanne-Sport – BSC Young Boys 1:2 (0:0)
Im ersten Durchgang boten beide Mannschaften sehr dürftigen Fussball. Vor allem die Gäste konnten in der Offensive so gut wie keine einzige ernstzunehmende Chance verzeichnen. Gleich nach der Pause machte es aber Hoarau besser, der zum 1:0 für YB traf. Ben Khalifa glich für Lausanne kurz vor Schluss aus und wiederum der doppelte Hoarau hatte in der 88. Minute auf 2:1 für die Gäste gestellt. Bern festigte dadurch den zweiten Rang, Lausanne belegt Platz sieben der Tabelle.

FC Vaduz – FC Lugano 5:1 (0:0)
Schon in der ersten Minute scheiterte Lugano zweimal. In der ersten Hälfte plätscherte die Partie vor sich hin, was sich deutlich im 0:0-Halbzeitstand widerspiegelte. Nach der Pause platzte der Knoten in den Lichtensteiner Beinen. Kukuruzovic stellte gleich nach Wiederbeginn auf 1:0. Danach folgte der dreifache Mathys und Hasler. Lugao konnte in der 73. Minute das zwischenzeitliche 1:2 erzielen. Vaduz hat nun 15 Punkte, Lugano deren 16.

  aoe       27 November, 2016 15:57
CLOSE