4-4-2
Zürich muss gewaltig zittern News

Letzter Spieltag: Die Ausgangslage

Alle Augen am letzten Spieltag der Super League in dieser Saison sind auf den FC Zürich und den FC Lugano gerichtet. Während der FCZ (31 Punkte, Tabellenletzter) im Heimspiel gegen den FC Vaduz gewinnen muss, um überhaupt noch eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben, muss sich auch der FC Lugano (32 Punkte, Vorletzter) sputen, um nicht noch den Gang in die Zweitklassigkeit antreten zu müssen. Die Tessiner müssen im Heimspiel gegen den FC St. Gallen bestehen.

Auch im Kampf um die Europa League ist die Messer noch nicht gelesen. Um den vierten Platz streiten sich aktuell noch die Grasshoppers Zürich (50 Punkte) und der FC Sion (49). Während GC beim Spitzenreiter FC Basel ran muss, ist Sion beim Tabellendritten FC Luzern zu Gast.

So geht der FC Zürich ins Rennen

Das ist die Aufstellung des FC Lugano

Salvi – Veseli, Malvino, Urbano, Jozinovic – Rey, Piccinocchi, Crnigoj – Alioski, Donis, Bottani

  aoe       25 Mai, 2016 20:19
CLOSE