4-4-2
Nach Jochbeinbruch News

GC-Stürmer Jeffren erfolgreich operiert

GC-Stürmer Jeffren hat bei der 0:3-Niederlage gegen Sion gleich drei Frakturen am Jochbein erlitten. Am Montag liegt er nach der Operation im Unispital in Zürich.

Die Blessur rührt von einem Ellbogenschlag im Spiel. Nach der Partie „präsentiert“ der 29-jährige Venezolaner ein Loch im linken Jochbein. Der Angreifer nimmt die Verletzung ziemlich locker und bezeichnet sie als Berufsrisiko. Gleichzeitig bedankt er sich via Instagram für den Support der Fans und alle Genesungswünsche. GC-Trainer Murat Yakin besucht Jeffren im Spital.

Ende Woche wird sich der Torjäger zudem einer Operation am Meniskus unterziehen, der ihm seit längerem zu schaffen macht. Den Trainingsbetrieb wird er in der Winterpause wieder aufnehmen.

https://www.instagram.com/p/Bb_xAUkDDNx/

  psc       27 November, 2017 17:46
CLOSE