Super League News

Luzern ohne Chance, Nullnummer in Zürich

Zwei Partien der Super League sind am Sonntag bereits abgepfiffen worden. Hier gibt’s die kurzen Spielberichten zu den beiden Duellen.

FC Sion – FC Luzern 3:1 (1:0)
Im Tourbillon liessen die Sioner den Gästen keine Chance. Schon in den ersten Minuten hatte die Heimelf viele gute Chance, konnte aber noch keinen Treffer erzielen. Der Bann war aber nach einer halben Stunde durch Chadrac Akolo gebrochen. Carlitos legte für die überlegene Heimelf nach und wieder Akolo traf nur wenige Minuten später zum 3:0. In der 76. Minute konnte Jahmir Hyka auf 1:3 aus Sicht der Luzerner verkürzen.

Grasshopper Club Zürich – FC Lugano 0:0
Schon in der ersten Halbzeit boten die beiden Mannschaften keinen guten Kick, wonach es torlos in die Pause ging. Nach der Pause hatte die Begegnung eine kurze Hochphase, flachte dann aber wieder enorm ab. Kurz vor Abpfiff lenkte Goalie Salvi einen Basic-Kopfball an die Latte und hielt somit den Punkt für die Luganesi fest.

  aoe       11 Dezember, 2016 16:10
CLOSE