Noah Lüscher-Boakye News

Neuer jüngster Spieler in der Swiss Football League

Die Swiss Football League hat seit vergangenem Wochenende einen neuen jüngsten Spieler: Der FC Aarau hat den gerade mal 16 Jahre 6 Monate und 5 Tage alten Noah Lüscher-Boakye eingesetzt.

Der Schweizer Stürmer löst damit den Servettien Christopher Lungoyi als „Liga-Benjamin“ abgelöst. FCA-Coach Mirenko Jurendic setzte Lüscher-Boakye beim 4:1-Sieg gegen Chiasso ab der 82. Minute ein.

Sion hat ebenfalls einen Rekord aufgestellt. Mit Carlitos und Rückkehrer Xavier Kouassi wurden bereits die Spieler 35 und 36 in dieser Saison eingesetzt. Noch nie hat ein Verein während einer Saison mehr Spieler auf den Platz geschickt. Mehr können es übrigens nicht mehr werden, da die Walliser die Kontingentsliste nun ausgeschöpft haben. Lediglich lokal ausgebildete U21-Spieler könnten noch hinzukommen.

  psc       20 Februar, 2018 14:45
CLOSE