4-4-2
Grünes Licht News

YB-Meisterfeier findet nun doch am Pfingstsonntag statt

Freudige Nachricht für die Young Boys: Die Meisterfeier kann nun doch wie ursprünglich geplant am Pfingstsonntag stattfinden.

Noch zu Beginn dieser Woche sah es diesbezüglich schlecht aus, da an einem „hoher Festtag“, wie der Pfingstsonntag einer ist, keine nicht-religiösen Anlässe stattfinden dürften, die die Ruhe stören könnten. Nun wurde aber ein Schlupfloch gefunden, das der Verein, der Berner Sicherheitsdirektor Reto Nause und letztlich auch die Berner Politik nutzen.

In einer gemeinsamen Mitteilung der Polizei- und der Sicherheitsdirektion des Kantons Bern wird kommuniziert, dass die YB-Meisterfeier als „traditionsreicher Anlass“ eingestuft wird, da die Schweizer Fussballliga seit über einem Jahrhundert bestehe und eine Meisterfeier traditionell jeweils am Ende der Meisterschaft in der jeweiligen Stadt gefeiert werde. „Der Stadt Bern als zuständiger Vollzugsbehörde kommt bei der Auslegung des Gesetzes ein Ermessensspielraum zu. Die Polizei- und Militärdirektion als Aufsichtsbehörde hält die rechtliche Einschätzung der Stadt Bern für vertretbar“, heisst es.

Die Meisterfeier geht damit am Pfingstsonntag, 20. Mai über die Bühne.

  psc       2 Mai, 2018 15:38
CLOSE