Nach Tätlichkeit gegen Renato Steffen News

YB: Nuhu für zwei Spiele gesperrt

YB-Verteidiger Kasim Nuhu wurde von der Disziplinarkommission der Swiss Football League für zwei Spiele gesperrt.

Der 21-jährige Ghanaer hat nach Ligaangaben eine „versuchte Tätlichkeit unter Annahme einer Provokation“ begangen, als er beim 3:1-Sieg der Berner gegen den FC Basel am Samstag gegen Renato Steffen trat.

Sions Pa Modou (nach Notbremsefoul) und Luganos Assan Ceesay (Gelb-Rot) müssen jeweils eine Partie aussetzen.

  psc       5 Dezember, 2016 17:50
CLOSE