Partys & Alkohol statt Training News

Spielerfrau klagt Chile-Profis nach WM-Out an

Chile steckt nach dem Ausscheiden seiner Nationalmannschaft in der WM-Quali in tiefer Trauer. Die Ehefrau von Goalie Claudio Bravo erhebt nun gegen einige Kicker schwere Vorwürfe.

Via Instagram hat sich Carla Pardo, die mit ManCity-Goalie Claudio Bravo verheiratet ist, zu Wort und klagt die Mitspieler des Keepers an. „Wenn die Spieler das Leibchen anziehen, muss das mit Professionalität getan werden. Ich weiss, dass die meisten von ihnen alles gegeben haben, während andere wegen Trunkenheit nach Partys nicht mal trainieren konnten“, schrieb sie und löste damit heftige Diskussionen aus. Namen nannte sie nicht.

Bravo hat sich zu den Vorwürfen seiner Gattin bislang nicht öffentlich geäussert „Diese Dinge werden intern besprochen“, sagte er „La Tercera“. Konsequenzen aus dem Ausscheiden zog er aber bereits – in Form des Rücktritts aus der Nationalmannschaft.

  psc       12 Oktober, 2017 14:51
CLOSE