• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Arsenal-Verhandlungen stocken News

Leverkusen & VfB wollen ablösefreien Balogun

Nach momentanem Stand wird Folarin Balogun den FC Arsenal im kommenden Sommer ablösefrei verlassen. Bayer Leverkusen soll Interesse an einer Zusammenarbeit haben – doch es gibt weitere Klubs, die zur Abnahme bereit stehen.

Die Vertragsverhandlungen zwischen dem FC Arsenal und Folarin Balogun sind ins Stocken geraten. Das aktuelle Vakuum in den Gesprächen wollen sich mehrere Vereine zunutze machen. Der “Mirror” nennt mit Bayer Leverkusen, dem VfB Stuttgart und Stade Rennes gleich drei potenzielle Abnehmer.

Mit 19 Jahren ist Balogun Spielführer von Arsenals U23-Team und kommt dort auf neun Torbeteiligungen in 14 Spielen in der Premier League 2. Die Gunners wollen ihr Nachwuchstalent aber keineswegs abgeben und befinden sich weiterhin in Gesprächen über eine Vertragsverlängerung.

Das Problem aus Baloguns Sicht: Mit Pierre-Emerick Aubameyang, Alexandre Lacazette und Eddie Nketiahall stehen Mikel Artetas Optionen bei den Profis fest, Balogun kommt bisher lediglich auf Einsätze in der Europa League.

“Ich bin immer noch sehr positiv gestimmt, dass Flo bei uns bleiben wird – und das ist es, was wir als Verein versuchen zu tun. Und es ist das, was ich als Trainer zu tun versuche”, sagte Arteta vor dem Spiel gegen Leeds United (Sonntag, 17.30 Uhr).

Es kommt also vor allem darauf an, welche Perspektive Arsenal Balogun bietet. Dass sich an der Situation des englischen U20-Nationalspielers in der kommenden Saison etwas ändern wird, ist jedoch zumindest fraglich.

  aoe       13 Februar, 2021 11:35
CLOSE