Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erhebung Ihrer Personendaten einverstanden. OK Mehr Info

4-4-2
Zu Bayer Leverkusen News

Mehmedi: “Schäme mich für Wechsel”

Admir Mehmedi spielt seit Anfang 2018 beim VfL Wolfsburg und belegt mit den Wölfen überraschend Platz fünf der Bundesliga. Für seinen Wechsel zum Vorgängerverein Bayern 04 Leverkusen schämt sich der Nati-Spieler noch heute.

2015 wechselte Admir Mehmedi vom damals abgestiegenen Bundesligisten Freiburg zu Bayern Leverkusen. Gegenüber dem “kicker” äussert der Nati-Star erstaunlich ehrlich: “Ganz ehrlich: Für meinen Wechsel nach Leverkusen habe ich mich ein Stück weit auch geschämt.”

Mit dem Klub hat das aber laut Mehmedi nichts zu tun: “Nicht, weil es Bayer war, sondern weil wir abgestiegen sind. Das hat mich brutal mitgenommen. Wäre ich schon 30 gewesen, dann wäre ich geblieben. Aber mein Weg musste weitergehen.”

Im Januar 2018 zog es den 27-Jährigen schliesslich von Leverkusen weiter nach Wolfsburg. “Für mich ist dieser Verein in Deutschland eine Topadresse. Hier hast du alles, um erfolgreich Fußball zu spielen. Viele sagen zu mir: Was willst du da in Wolfsburg, da kannst du doch gar nichts machen. Aber für mich als Familienmensch ist es perfekt hier”, meint Mehmedi und zeigt sich damit mehr als glücklich bei den Wölfen.

  adk       1 Januar, 2019 10:34
CLOSE