• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Für mehr Gehalt News

Ausstiegsklausel bei Erling Haaland soll angehoben werden

Borussia Dortmund will laut spanischen Medienberichten an den Vertragsmodalitäten von Jungstar Erling Haaland etwas verändern.

Demnach plant der BVB eine Anhebung der zurzeit existierenden Ausstiegsklausel, die bei 75 Mio. Euro liegen soll und ab 2021 oder 2022 greift. Wie das spanische Portal “Defensa Central” meldet, verfolgen die Dortmunder Bosse das Ziel, die Klausel auf mindestens 100 Mio. Euro zu erhöhen. Erling Haaland soll dafür ein höheres Gehalt gewährt werden.

Der 19-jährige Norweger, der im Januar für “nur” 20 Mio. Euro wechselte, hat in Dortmund voll eingeschlagen und in zwölf bisherigen Spielen ganze 13 Treffer markiert. Mit Real Madrid und PSG blicken schon jetzt absolute Topklubs auf den Youngster. Dortmund möchte einen zeitnahen Abgang unbedingt verhindern.

Ob die Klausel, wie beschrieben, tatsächlich existiert, ist indes weiterhin nicht ganz klar. Die Beteiligten geben keine Einsicht in Details und haben sie bisher nie bestätigt.

  psc       22 Mai, 2020 10:09
CLOSE