• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Entspanntes Verhältnis News

Berater Mino Raiola: “Kein Krieg mit dem BVB”

Berater Mino Raiola, der zuletzt wegen Erling Haaland auf einer Europa-Tour war und das Interesse von anderen Klubs abcheckte, betont, dass sein Verhältnis mit den BVB-Verantwortlichen nach wie vor gut sei.

Die Aktion des Italieners wurde mitunter als Affront dem Bundesligisten gegenüber gedeutet. Schliesslich stehen gerade sehr wichtige sportliche Entscheidungen an und seine Besuche wegen Haaland haben für Unruhe gesorgt. Aus Sicht Raiolas ist dies aber Teil des Geschäfts. Die BVB-Verantwortlichen sind nach seiner Aussage auch nicht sauer auf ihn: “Es gibt keinen Krieg zwischen uns und dem BVB – absolut nicht. Die Beziehung zu Zorc, Aki (Hans-Joachim Watzke, BVB-Geschäftsführer) und Kehl ist nach wie vor gut.”

Bei den gemeinsamen Gesprächen hätten die Dortmunder klargemacht, dass sie auch nächste Saison auf den norwegischen Torjäger zählen wollen. “Diese Meinung respektiere ich, was aber nicht automatisch heisst, dass ich auch der gleichen Auffassung bin”, führt Raiola aus. Die Dortmunder seien “sehr klar in ihren Ansichten. Das ist für uns okay”, meint der Agent weiter.

Zu den Berichten, wonach Raiola für Haaland einen exorbitanten Vertrag aushandeln wolle, sagt der 53-Jährige: “Es wird sehr viel Blödsinn geschrieben über mich. Ich werde niemals über Gespräche oder Verhandlungen in den Medien sprechen.”

  psc       12 April, 2021 17:41
CLOSE