• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Gegen Atlético News

Borussia Dortmund zeigt die nächste Gala

Borussia Dortmund ist derzeit nicht zu stoppen – auch nicht von Atlético Madrid. Das Team von Lucien Favre setzt sich zu Hause ohne Torjäger Paco Alcacer souverän mit 4:0 durch.

Das Resultat täuscht zwar ein wenig darüber hinweg, dass die Madrilenen lange im Spiel waren und durchaus ihre Chancen besassen, momentan ist der BVB aber  nicht aufzuhalten. In dieser Saison ist die Favre-Mannschaft noch immer ungeschlagen, momentan steht sie bei sechs Pflichtspielsiegen in Folgen. Bezeichnend ist erneut, dass sich mit Raphael Guerreiro ein Joker als Doppeltorschütze auszeichnet. Mit 9 Punkten aus drei Spielen hat der BVB das Achtelfinal-Ticket schon fast in der Tasche.

Die zweite Niederlage im dritten Spiel knapp verhindern kann PSG dank einem Traumtor von Angel di Maria in der Nachspielzeit gegen Napoli. Vier Zähler aus drei Spielen sind für die ambitionierten Franzosen im Grunde aber dennoch zu wenig.

Keine Tore gibt es im Duell zwischen Galatasaray und Schalke 04, obwohl mit Eren Derdiyok und Breel Embolo zwei Schweizer Stürmer auf dem Platz stehen. Vor allem Embolo sündigt im Abschluss mehrfach. Insgesamt gibt er sechs Torschüsse ab, findet das Netz aber nicht und wird in der Schlussphase ausgewechselt.

Einiges besser läuft es Nati-Kollege Xherdan Shaqiri, der beim 4:0-Sieg des FC Liverpool an der Anfield Road gegen Roter Stern Belgrad in der Startelf steht und an zwei Treffern direkt beteiligt ist.

Die Resultate des Mittwochs:

Borussia Dortmund – Atlético Madrid 4:0
Club Brügge – AS Monaco 1:1
PSV Eindhoven – Tottenham 2:2
FC Barcelona – Inter Mailand 2:0
FC Liverpool – Roter Stern Belgrad 4:0
Paris St. Germain – Napoli 2:2
Galatasaray – Schalke 04 0:0
Lokomotive Moskau – FC Porto 1:3

  psc       24 Oktober, 2018 22:56
CLOSE