• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
4:1 beim Champions Cup News

BVB deklassiert ManUtd

Borussia Dortmund hat Manchester United im Rahmen des Champions Cup gleich mit 4:1 geschlagen.

Der deutsche Vizemeister übernahm von Anfang an das Spieldiktat und ging bis zur Pause durch Tore von Gonzalo Castro und Pierre-Emerick Aubameyang (mittels Penalty) bereits mit 2:0 in Führung.

Nach dem Seitenwechsel gelang Neuzugang Ousmane Dembélé die äusserst sehenswerte Erhöhung auf 3:0. Anschliessend gelang ausgerechnet Henrikh Mkhitaryan (Ex-BVB) der zwischenzeitliche Anschlusstreffer für die Red Devils, ehe Gonzalo Castro mit einem strammen Schuss in der 83. Spielminute den Treffer zum 4:1-Schlussstand erzielte.

Beide Teams traten bereits mit einem schlagkräftigen Kader an, wobei einige Neuzugänge noch fehlten (u.a. Ibrahimovic, Götze, Schürrle).

  psc       22 Juli, 2016 16:32
CLOSE