4-4-2
Verkäufe im Sommer News

Diese Namen stehen beim BVB auf der Streichliste

Borussia Dortmund wird im Sommer einige Veränderungen am Kader vornehmen. Eine ähnlich grosse Umwälzung wie im vergangenen Sommer ist nicht zu erwarten, es gibt aber mehrere Wackelkandidaten, die den Verein verlassen dürfen oder sogar sollen.

Nach einem Bericht der “Bild” umfasst die Streichliste des BVB derzeit vor allem vier Namen: Shinji Kagawa, Nuri Sahin, Joo-Ho Park und auch Sebastian Rode stehen darauf. Zudem würde man wohl bei einem sehr guten Angebot auch Mikel Merino ziehen lassen. Grundsätzlich ist beim Spanier eine Leihe aber wahrscheinlicher.

Ebenfalls ausgeliehen werden könnte Youngster Emre Mor, damit dieser bei einem anderen Klub zu regelmässigen Einsätzen kommt.

Auch die Zukunft von Topstürmer Pierre-Emerick Aubameyang in Dortmund ist trotz Vertrag bis 2020 nicht in Stein gemeisselt. Bei einem Angebot ab 70 Mio. Euro Ablöse wäre man bei Watzke & Co. demnach gesprächsbereit. Angeblich ist momentan vor allem der AC Mailand seine Fühler ausgestreckt. Dank neuen Geldern aus China ist ein Transfer dahin nicht völlig ausser Reichweite.

Die drei Nationalspieler Mario Götze, André Schürrle und Marco Reus sollen hingegen (Stand jetzt) unbedingt bleiben.

  psc       21 Februar, 2017 14:11
CLOSE