• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
"Im Klub ist es ruhig" News

BVB: Michael Zorc macht Ansage zur Trainerdiskussion

Einmal mehr sind in dieser Woche nach der 0:1-Niederlage gegen den FC Bayern, die quasi mit der Entscheidung im Meisterschaftsrennen einhergeht, Spekulationen über einen möglichen Rücktritt oder Rauswurf von Lucien Favre bei Borussia Dortmund aufgeflammt. Nun äussert sich Sportdirektor Michael Zorc.

Eine Trainerdiskussion gibt es beim BVB demnach nicht. “Im Klub ist es sehr ruhig”, bekräftigt der 57-Jährige an einer Pressekonferenz am Freitag. Zorc betont, dass es im Spitzenspiel gegen die Bayern “relativ eng” zuging. Dies würden auch die Leistungsdaten dieser Partie zeigen. Gleichzeitig hält Zorc fest: “Wir müssen es in Schlüsselspielen schaffen, 100 Prozent an Leistung abzurufen, vielleicht auch mehr.”

Der Vertrag Favres läuft noch bis 2021. Von einem Abschied redet im Verein niemand. Der 62-Jährige betonte in dieser Woche, dass er in Dortmund sehr glücklich sei und nicht ans Aufgeben denke.

  psc       29 Mai, 2020 14:31
CLOSE