• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
BVB-Juwel weckt Begehrlichkeiten News

Chelsea plant um: Bellingham statt Rice

Erling Haaland steht bei Borussia Dortmund seit Wochen im Fokus. Fernab dieser omnipräsenten Transfersaga schwang sich Jude Bellingham zum Leistungsträger in Schwarz-Gelb auf. Das weckt Begehrlichkeiten. Der FC Chelsea setzt seine Scouts auf den hochambitionierten BVB-Youngster an.

“Es ist unglaublich, was er mit 17 Jahren leistet”, verlor sich Pep Guardiola nach dem Viertelfinalrückspiel in der Champions League zwischen Borussia Dortmund und Manchester City in einer kurzen Lobeshymne, die er auf Jude Bellingham anstimmte. Über kurz oder lang sehen Experten den aufstrebenden Nachwuchsmann in der Premier League.

Mit dem FC Chelsea bringt sich dort offenbar der erste Klub in Stellung. Die Blues haben laut “Eurosport” momentan das grösste Interesse an einer Zusammenarbeit mit dem englischen Nationalspieler. Im blauen Bezirk Londons beschäftigen sich die Planer schon seit geraumer Zeit mit der Personallage im Mittelfeld.

In den letzten Monaten haben die Chelsea-Macher offenbar eine andere Richtung eingeschlagen. Ex-Coach Frank Lampard sah zunächst in Declan Rice das fehlende Puzzleteil, doch seit Thomas Tuchel Trainer ist, gilt Bellingham als erste Wahl auf der Wunschliste.

An der Stamford Bridge wird man sich allerdings bewusst sein, dass es unmöglich ist, Bellingham schon in diesem aus seinem noch bis 2023 datierten BVB-Vertrag rauszukaufen.

  aoe       17 April, 2021 11:20
CLOSE