4-4-2
Noch kein Kontakt zu Arsenal News

Auch Dortmund erkundigt sich nach Söyüncü

Der Berater des türkischen Verteidigers Caglas Söyüncü hat sich zu einem möglichen Wechsel des Freiburgers geäussert.

Zuletzt wurde dieser vor allem mit Arsenal in Verbindung gebracht. Türkische Medien zitierten Söyüncü sogar mit den Worten, dass er unbedingt zu den Gunners wechseln wolle. Dies hat der Berater des 22-Jährigen nun dementiert. Bei “Radyospor” meint Mustafa Dogru: “Ich will hier eine öffentliches Statement abgeben: Es wurde bereits über eine Einigung mit Arsenal berichtet, zudem wurden Caglar einige Aussagen in dieser Hinsicht unterstellt, welche ich hier dementiere. Wir hatten bisher keine direktes Gespräch mit Arsenal, wir wissen aber, dass ihr Chefscout (Sven Mislintat) interessiert ist.”

Der Berater weiter: “Es gibt zahlreiches Interesse von vielen grossen Vereinen aus England, Italien oder Spanien, allerdings müssen wir erst eine Einigung mit Freiburg erreichen. Wir wollen den Wechsel in diesem Sommer zu einem Klub mit größeren Ambitionen. Der BVB ist ein solch großer Verein, wir haben mitbekommen, dass sie sich bei Freiburg wegen Caglar erkundigt haben.”

Auch ein bundesligainterner Wechsel könnte also ein Thema sein. Söyüncü ist bis 2021 an Freiburg gebunden.

  psc       26 Juni, 2018 10:18
CLOSE