• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
"Tuttosport"-Auszeichnung News

Haaland ist der neue Golden Boy

Wie jedes Jahr kürt die italienische “Tuttosport” auch in diesem den besten U21-Fussballer des Planeten. Erling Haaland von Borussia Dortmund schnappt sich die unter den jungen Akteuren begehrte Auszeichnung.

Erling Haaland von Borussia Dortmund hat den Golden-Boy-Award 2020 gewonnen. Die Auszeichnung wird seit 2003 vom italienischen Blatt “Tuttosport” vergeben. Zum zweiten Mal in der Historie gewinnt ein Spieler des BVB. Im Jahr 2011 war es Mario Götze, der den Sieg ins schwarz-gelbe Lager holte.

Haaland untermauerte derweil, warum ihn im vergangenen Winter die europäische Elite umgarnt hatte. Der 20-Jährige schloss die Saison vereinsübergreifend mit 44 Pflichtspieltoren und zehn Vorlagen ab. Bevor er für 20 Millionen Euro zum BVB übergesiedelt war, spielte Haaland für RB Salzburg.

Im Ranking setzt sich Haaland mit 302 Gesamtpunkten klar gegen den Zweitplatzierten Ansu Fati vom FC Barcelona (239 Punkte) durch. Das Treppchen komplettiert mit Alphonso Davies ein weiteres U21-Talent aus der Bundesliga. Der Youngster des FC Bayern kommt mit 226 Punkte auf Platz 3.

Haaland tritt damit in die Fussstapfen von Vorjahressieger Joao Felix. Zuvor waren Matthijs de Ligt (2018) und Kylian Mbappe (2017) erfolgreich.

  aoe       21 November, 2020 10:13
CLOSE