• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Heute bei der AS Rom News

“Harte Entscheidung”: Mkhitaryan spricht über BVB-Abgang

Henrikh Mkhitaryan trug von 2013 bis 2016 das Trikot von Borussia Dortmund. Nun blickt der heutige Angreifer der AS Rom zurück auf eine besondere Zeit beim BVB.

Insgesamt 140 Pflichtspiele bestritt Henrikh Mkhitaryan für Borussia Dortmund, erzielte 41 Tore und steuerte 49 Assists bei. “Es ist für jeden Spieler ein Traum, in Dortmund zu spielen. Die Gelbe Wand ist verrückt”, sagte der 32-Jährige im Interview mit “Sport1” und führte aus: “Ich habe das Woche für Woche genossen. Bis heute fragen mich meine Teamkollegen in Armenien und bei Roma wie es ist, vor 81’000 zu spielen. Ich bin sehr stolz, dass ich ein Teil der BVB-Geschichte bin.”

Für den armenischen Nationalspieler sei bei seinem Wechsel 2013 von Donezk nach Dortmund die Südtribüne “ausschlaggebend” gewesen, wie er erklärte: “2012 habe ich ja mit Donezk in der Champions League in Dortmund gespielt. Ich war nach diesem Spiel total angefixt und habe sofort zu (meinem Berater; Anm. d. Red.) Mino Raiola gesagt: Hier will ich auch mal eines Tages spielen! Nach wenigen Monaten habe ich das Angebot bekommen, das war total verrückt. Die Gelbe Wand hat wirklich den Ausschlag für meinen Wechsel gegeben.”

Zu seinem damaligen Abgang Richtung Manchester United meinte er rückblickend: “Die Leute haben gesagt, dass ich das nur wegen der Kohle gemacht habe. Das ist Quatsch! Ich habe Fussball nie wegen des Geldes gespielt, sonst wäre ich nach Russland oder woanders hin gegangen. Ich war glücklich in Dortmund, aber manchmal muss man harte Entscheidungen treffen, die vielleicht nur einmal im Leben kommen, und auf sein Herz hören.” Richtig erfolgreich lief es jedoch bei den ‘Red Devils’ nicht, wonach es ihn im Januar 2018 erst zum FC Arsenal und letztlich im Sommer 2019 zur AS Rom zog, wo er noch bis Saisonende unter Vertrag steht.

  adk       14 November, 2021 16:02
CLOSE