• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Wechsel nach Italien News

Inter macht das Rennen um Achraf Hakimi

Die Zukunft von Achraf Hakimi sorgt seit Wochen für viel Gesprächsstoff. Jetzt taucht offenbar ein Verein aus dem Nichts auf und entscheidet das Rennen um den Flügelflitzer für sich.

Wie “Sky Italia” und “El Chiringuito” melden, erhält Inter Mailand den Zuschlag beim marokkanischen Nationalspieler. Demnach werden die Nerazzurri Achraf Hakimi für rund 40 Mio. Euro sichern. Die Gespräche mit Real Madrid seien bereits weit fortgeschritten

Die vergangenen zwei Jahre war der 21-Jährige an Borussia Dortmund ausgeliehen und beackerte dort die rechte Seite. BVB-Sportdirektor Michael Zorc sagte erst am Donnerstag, dass man weiterhin um einen Verbleib des Rechtsfusses kämpfen werde. Offenbar ist Dortmund aber auf verlorenem Posten. Am Samstag könnte Hakimi beim Heimspiel gegen Hoffenheim seine Abschiedsvorstellung geben.

Eine Rückkehr zu Real war von Beginn weg unwahrscheinlich, da der Youngster dort keine regelmässigen Einsatzzeiten garantiert sind. Konkurrent Dani Carvajal ist unter Trainer Zinédine Zidane gesetzt.

Update: Der “kicker” bestätigt die Einigung zwischen Hakimi und Inter. Der Deal könnte noch an diesem Wochenende über die Bühne gehen.

  psc       26 Juni, 2020 15:59
CLOSE