• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Gentlemen's Agreement existiert News

Jadon Sancho: United und der BVB nehmen Gespräche auf

Jadon Sancho darf Borussia Dortmund auch in diesem Sommer verlassen. Es liegt an Manchester United, das nun offenbar den nächsten Schritt in der omnipräsenten Transfersaga unternommen hat.

Mit einer schnellen Abwicklung des Transfers von Jadon Sancho zu Manchester United ist zwar nicht zu rechnen. Immerhin hat der englische Rekordmeister nach “Sport1”-Informationen aber die Gespräche mit Borussia Dortmund über einen allfälligen Wechsel gestartet.

Dabei handelt es sich aber offenbar lediglich um weitere Sondierungen, ein Angebot soll es noch immer nicht gegeben haben. Sancho soll sich mit den Red Devils bereits weitestgehend über einen Wechsel einig sein. Der BVB ruft rund 90 Millionen Euro Ablöse für seinen britischen Überflieger auf.

In den letzten Wochen hiess es in England, dass United den Deal sehr gerne noch vor Beginn der Europameisterschaft (11. Juni) unter Dach und Fach bringen möchte. Ob das im Bereich des Möglichen liegt, kann aufgrund der Dynamiken, die der Markt in manchen Fällen einnehmen kann, nicht seriös bewertet werden.

BVB-Sportdirektor Michael Zorc bestätigte bereits vor einem Monat, dass zwischen Sancho und den Schwarz-Gelben auch in diesem Sommer ein Gentlemen’s Agreement existiere. “Wir haben gewisse Bedingungen gestellt, die erfüllt werden müssten, damit Jadon den Verein verlassen könnte.”

  aoe       5 Juni, 2021 15:28
CLOSE