• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Falsch interpretiert News

Lucien Favre stellt klar: “Denke nicht ans Aufgeben”

Ein Interview von Lucien Favre nach der 0:1-Niederlage gegen den FC Bayern führte zu Spekulationen, wonach Lucien Favre nach dieser Saison als BVB-Trainer zurücktreten könnte. Davon will der Schweizer aber nichts wissen.

Lothar Matthäus spekulierte direkt nach dem Interview, das Favre “Sky” gab, dass der 62-Jährige damit seinen Rücktritt im Sommer vorwegnimmt (4-4-2.ch berichtete). Dem ist aber nicht so, wie der BVB-Trainer am Tag danach in der “WAZ” klarstellt: “An Aufgeben denke ich überhaupt nicht. Gestern waren wir alle enttäuscht, meine Worte im Interview direkt nach dem Spiel scheinen aber vielfach falsch verstanden worden zu sein.”

Trotz der vermeintlichen Vorentscheidung im Titelrennen will der Dortmunder Trainer noch keine Bilanz ziehen. Deshalb sagte er auch, dass er erst “in einigen Wochen” darüber sprechen werde. “Was ich nur auf entsprechende Fragen hatte antworten wollen, war: Jetzt ist nicht die Zeit, um die Saison zu bilanzieren. Warum auch? Schon am Sonntag in Paderborn müssen wir wieder eine Top-Leistung schaffen. Darauf müssen wir uns konzentrieren, auf nichts anderes”, so Favre weiter.

Der Schweizer Coach steht in Dortmund noch für eine weitere Saison bis Juni 2021 unter Vertrag.

  psc       27 Mai, 2020 13:29
CLOSE