4-4-2
Das Innenverteidiger-Duo harmoniert News

Manuel Akanji braucht beim BVB Geduld

Manuel Akanji braucht bei Borussia Dortmund vorerst Geduld. Das aktuelle Innenverteidiger-Paar Sokratis und Ömer Toprak hat sich bewährt.

In der Rückrunde steht die BVB-Abwehr deutlich stabiler als noch während Grossteilen der ersten Saisonhälfte. Dies ist auch ein Verdienst des neuen Trainers Peter Stöger, der sein Vertrauen vorerst Sokratis und Ömer Toprak ausgesprochen hat. Marc Bartra hat derzeit kaum Perspektiven auf Einsätze, doch auch Neuzugang Manuel Akanji muss sich noch in Geduld üben.

Bis zu seinem ersten Einsatz im schwarzgelben Trikot dürfte es sich aber nur um eine Frage der Zeit handeln. Dortmund ist in der Europa League vertreten und wird schon bald mit Doppelbelastung kämpfen. Zudem betont Stöger, dass Akanji sein Potenzial im Training bereits andeutet. Am letzten Wochenende stand er erstmals im Kader. Beim Heimspiel gegen Freiburg am Samstag wird er wohl erneut auf der Ersatzbank Platz nehmen. Gut möglich, dass der Ex-Basler aber schon da ein erstes Mal Bundesliga-Luft schnuppern darf.

  psc       24 Januar, 2018 13:24
CLOSE