• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Neuer Vertrag angestrebt News

Mkhitaryan: Doppelte Ausstiegsklausel?

Nach dem Wechsel von Mats Hummels zum FC Bayern und vor dem wohl anstehenden Transfer von Ilkay Gündogan zu Manchester City ist Borussia Dortmund bestrebt, kein weiterer Stammspieler abzugeben. Dafür müsste aber  der Vertrag mit Henrikh Mkhitaryan verlängert werden, denn der Armenier ist nur bis 2017 an den BVB gebunden und müsste so wohl verkauft werden, wenn man ihn nicht ablösefrei verlieren möchte.

Doch der Berater des Topskorers Mino Raiola stellt hohe Forderungen: Er möchte angeblich zwei Ausstiegsklauseln in den neuen Vertrag aufnehmen lassen, so berichtet es der “kicker”. Eine, für den Fall dass ein grosser Verein Interesse zeigt und den 27-Jährigen verpflichten möchte, und eine, falls BVB-Trainer Thomas Tuchel den Verein verlassen sollte.

Eine umständliche Forderung, doch angesichts an den Leistungen Mkhitaryans könnte Dortmund darauf eingehen, denn ein Spieler mit 23 Saisontoren und 32 Torvorlagen lässt sich nicht so einfach ersetzen.

  dsi       23 Mai, 2016 10:46
CLOSE