4-4-2
Gegen Köln nicht dabei News

Neue Probleme bei Gregor Kobel – er fällt weiterhin aus

Der Schweizer Nationalkeeper Gregor Kobel steht seinem Klub Borussia Dortmund weiterhin nicht zur Verfügung.

Auch am Wochenende muss der 25-Jährige nach seinem vor rund drei Wochen erlittenen Muskelfaserriss pausieren. Es sind sogar noch neue Probleme hinzugekommen, wobei Kobel nächste Woche dennoch das Comeback geben könnte, wie Trainer Edin Terzic am Donnerstag auf einer Pressekonferenz verrät: «Bei Gregor Kobel haben wir die Hoffnung, dass es für das Sevilla-Spiel reicht. Es sind noch Rückenprobleme hinzugekommen.»

Für Kobel wird für Dortmund auch gegen den 1. FC Köln am Samstag sein neuer Backup Alexander Meyer zwischen den Pfosten stehen. Mit dem 31-jährigen Neuzugang ist man beim BVB sehr zufrieden.

  psc       29 September, 2022 13:33
CLOSE