• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Kein Wechsel News

Nizza bestätigt den Verbleib von Lucien Favre

Jetzt ist der Verbleib von Lucien Favre auch offiziell: Nizza hat in einem Statement bestätigt, dass der Schweizer Trainer keine Freigabe erhält und in diesem Sommer nicht zu Borussia Dortmund wechseln darf.

Die Franzosen schreiben, dass sie Verständnis dafür haben, dass ihr Trainer Interesse von anderen Klubs weckt. In Anbetracht der Tatsache, dass der Trainingsbetrieb in Nizza bereits am 19. Juni wieder aufgenommen wird, stehe ein Abgang des bis 2019 unter Vertrag stehenden Lucien Favres aber nicht zur Disposition.

Dieser Entscheid sei unumstösslich und final.

Der Berater des 59-Jährige bestätigte kurz zuvor bereits, dass Nizza nicht gesprächsbereit sei. Borussia Dortmund wird sich nach Alternativen umsehen müssen: Giovanni van Bronckhorst (Feyenoord), Paulo Sousa (Fiorentina), Peter Bosz (Ajax) und Peter Stöger (Köln) sollen in der Verlosung sein.

  psc       2 Juni, 2017 12:47
CLOSE