• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Kein Interesse an Wechsel News

OM gibt Bürki einen Korb

Borussia Dortmund sucht weiterhin verzweifelt nach einem neuen Klub für Roman Bürki. Das Ganze ist längst zum Geduldsspiel geworden. Olympique Marseille scheidet schon mal als potenzieller Abnehmer aus.

Roman Bürki soll Borussia Dortmund spätestens bis Ende August verlassen, am liebsten aber so schnell wie möglich. Mit Olympique Marseille hat sich ein weiterer interessierter Klub aus dem Rennen um den Schweizer Goalie verabschiedet. Nach “Sky”-Informationen will sich der Ligue-1-Teilnehmer lieber mit Pau Lopez vom AS Rom verstärken.

Bürki nimmt in den BVB-Planungen nach der Verlängerung mit Marwin Hitz und der Verpflichtung von Gregor Kobel keine Rolle mehr ein. Die zuletzt genannten Optionen, wie beispielsweise der AS Monaco, zerschlugen sich schnell wieder. Bürki wird sich wohl noch etwas gedulden müssen.

“Man braucht Geduld in diesem Transfersommer, Corona hat den gesamten Markt verändert”, sagte Sportdirektor Michael Zorc. Bürki ist noch bis 2023 an den BVB gebunden, darf den DFB-Pokalsieger allerdings für rund fünf Millionen Euro verlassen.

  aoe       3 Juli, 2021 16:15
CLOSE