• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Traumtor inklusive News

Phänomen Haaland zeigt auch gegen PSG eine grosse Show

Erling Haaland brilliert auch in seinem ersten Champions League-Spiel für Borussia Dortmund und besiegt PSG quasi im Alleingang.

Der Norweger schnürt einen Doppelpack und erzielt ein weiteres Traumtor. Dies nachdem sich der BVB und die Pariser in den ersten 60 Minute keine Räume lassen und so gut wie keine Torchancen entstehen. Sowohl Lucien Favre wie auch Thomas Tuchel setzen auf eine Dreier-Abwehr und legen viel Wert auf eine stabile Defensive.

Nachdem sich dann nach einer guten Stunde zunächst das PSG-Sturmduo Mbappé und Neymar dem Kasten von Marco Bürki annähert, ist es im Gegenzug Haaland, der einmal mehr richtig steht und von einem Abpraller profitiert.

Neymar gleicht zwar sechs Minuten später aus, doch Haaland mit einem traumhaften Schuss nach Vorlage von Joker Giovanni Reyna stellt zum 2:1-Schlussstand:

Es ist bereits sein zehnter Treffer in der diesjährigen Champions League-Kampagne. Die ersten acht erzielte der Jungstar noch im Dress von Red Bull Salzburg. Seit seinem Wechsel zum BVB hat er in sieben Spielen sensationelle elf Tore erzielt. Insgesamt traf er in dieser Spielzeit bereits 39 Mal.

Im Parallelspiel verliert Liverpool bei Atlético mit 0:1. Der entscheidende Treffer durch Saul Niguez fällt bereits in der 4. Minute nach einem Eckball. Das Team von Jürgen Klopp ist im Rückspiel an der Anfield Road einmal mehr gefordert.

  psc       18 Februar, 2020 22:50
CLOSE