4-4-2
Dortmund siegt News

Roman Bürki erlebt einen ruhigen Nachmittag

Roman Bürki im Tor von Borussia Dortmund erlebt einen sehr ruhigen Nachmittag: Die Nummer zwei der Nati hält sich sehr oft ausserhalb seines Strafraums auf. Das liegt daran, dass Dortmund einen Ballbesitz von 73 Prozent vorzuweisen hat.

Nur drei Paraden darf Bürki zeigen, muss sich aber in der zweiten Minute der Nachspielzeit doch noch geschlagen geben. Dortmund gewinnt gegen Mainz mit 2:1.

  dsi       27 August, 2016 17:33
CLOSE