4-4-2
Muss der Franzose bald gehen? News

Ultimatum: Barça verliert Geduld mit Dembélé

Der FC Barcelona ist drauf und dran, Ousmane Dembélé in die Wüste zu schicken.

Die ständigen Disziplinlosigkeiten sind den Verantwortlichen der Katalanen längst ein Dorn im Auge. Jetzt hat der Klub dem 22-jährigen Flügelstürmer laut “AS” ein Ultimatum gestellt: Sollten die Verstösse gegen die Regeln anhalten, wird Dembélé verkauft, heisst es.

Zuletzt kam es angeblich in der Woche vor dem verlorenen Copa del Rey-Finale gegen Valencia (1:2) zu Undiszipliniertheiten. Gleich mehrfach soll der Weltmeister zu spät zum Training erschienen sein. Dembélé behauptete, er habe die Erlaubnis, sich mit einem Physiotherapeuten separat von seiner Oberschenkelverletzung zu erholen. Der Klub habe ihm allerdings eindeutig signalisiert, dass die Trainingszeiten in jener Woche für alle Spieler gelten würden.

Dembélé wechselte im Sommer 2017 nach einem Trainingsstreik bei Borussia Dortmund für 115 Mio. Euro nach Barcelona. Dort steht er bis 2022 unter Vertrag und fiel schon mehrfach durch Disziplinlosigkeiten auf.

  psc       10 Juni, 2019 12:18
CLOSE