• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Dementi aus Dortmund News

Watzke: “Barça ist Dembélé keinen Milimeter näher”

Barcelonas Sport-Manager Pep Segura liess mit der Aussage, dass man “sehr nahe” an den Verpflichtungen von Ousmane Dembélé und Coutinho sei aufhorchen. Aus Dortmund folgt umgehend ein Dementi.

“Barcelona ist dem Wunsch, Dembélés Transfer zu realisieren, bisher keinen Millimeter näher gekommen”, betonte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke gegenüber dem “kicker” und wischte dem Barça-Manager gleich noch eins aus: “Was er erzählt, kann ich mir nicht erklären. Und wenn, dann höchstens dadurch, dass Real Madrid seine Mannschaft in den Supercup-Spielen schwindelig gespielt hat.”

Der Standpunkt der Dortmunder bleibt derselbe: Es werden 150 Mio. Euro Ablöse für den französischen Jungstar gefordert. In einem ersten Angebot haben die Katalanen eine deutlich tiefere Summe geboten. Theoretisch haben sie noch bis zum 31. August Zeit, den Dembélé-Poker zu ihren Gunsten zu entscheiden. Allerdings könnte der BVB auf eine vorherige Entscheidung beharren, um im Falle eines Abgangs des 20-Jährigen noch rechtzeitig einen Ersatz verpflichten zu können.

Laut “kicker” hat es zwischen Barça und dem Bundesligisten seit neun Tagen keinen Kontakt mehr gegeben.

  psc       17 August, 2017 11:56
CLOSE