• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Madrilenen mit Problemen News

Witsel-Transfer zu Atlético droht plötzlich zu platzen

Axel Witsel soll sich mit Atlético Madrid bereits einig sein. Ob der Belgier kommende Saison bei den Rojiblancos spielen wird, ist dennoch fraglich.

Atlético Madrid hat Probleme, die Verpflichtung von Axel Witsel zu realisieren. Zwar wäre der Mittelfeldspieler, dessen Vertrag bei Borussia Dortmund ausläuft, ablösefrei, doch die seitens LaLiga gestellte Gehaltsobergrenze von 100 Mio. Euro macht den Madrilenen zu schaffen.

Denn wenn die Rojiblancos nun Witsel holen würden, wäre das Limit überstiegen – und dies ist bekanntlich nicht möglich. De facto kann Atlético den 33-Jährigen derzeit nicht für den Spielbetrieb registrieren.

Am vergangenen Montagabend verkündete Atlético-Präsident Enrique Cerezo noch, dass die Verpflichtung des Mittelfeldmanns “praktisch erledigt” sei. Der 74 Jahre alte Spanier erklärte: “Es fehlt an nichts, aber man weiss, dass es langsam vorangeht. Wir müssen ein paar Tage oder ein paar Wochen warten, und ich gehe davon aus, dass es erledigt sein wird.” Zunächst müsste der LaLiga-Klub wohl erst Spieler abgeben, ehe Raum für Witsel geschaffen wäre.

  adk       29 Juni, 2022 10:56
CLOSE