• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Frühestens in der Winterpause News

Zorc: Keine Notwendigkeit einer vorzeitigen Verlängerung mit Favre

Borussia Dortmund und Lucien Favre gehen gemeinsam in die kommende Saison. Eine vorzeitige Vertragsverlängerung ist aber derzeit kein Thema. Das macht BVB-Manager Michael Zorc klar.

Am FC Bayern ist der BVB auch in der abgelaufenen Spielzeit nicht vorbeigekommen. Die Sehnsucht nach dem Meistertitel bei den Borussen ist gross. Und die Kritik an Trainer Lucien Favre, dass dieser dieses Ziel mit der Mannschaft nicht erreichen könne, hält weiter an. Klar ist dennoch: Der Schweizer und der Revierklub setzen die Zusammenarbeit fort.

Der Vertrag des 62 Jahre alten Fussballlehrers läuft allerdings schon zum Sommer 2021 aus – und verlängert wird dieser frühestens in der Winterpause, wie BVB-Manager Michael Zorc erklärte. “Beide Seiten – Verein und Trainer – haben festgestellt, dass wir im Moment die Notwendigkeit einer Vertragsverlängerung nicht sehen. Wir gehen so in die Saison, das ist vereinbart worden”, teilt Zorc in der “Welt am Sonntag” mit.

  adk       2 August, 2020 10:55
CLOSE