• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Keine Null Bock-Einstellung News

Zorc & Terzic verteidigen Roman Bürki vehement

Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc und Trainer Edin Terzic betonen, dass sich Roman Bürki trotz seiner derzeitigen Degradierung zur Nummer 2 im Training absolut vorbildlich verhält.

Die “Bild” benutzte in dieser Woche den Begriff “Null-Bock-Bürki” und schrieb auch, dass sich der BVB im Sommer für eine Ablöse von 5 Mio. Euro vom Schweizer Keeper trennen würde. Mangelnde Einstellung ist dem 30-Jährigen allerdings keineswegs zu unterstellen, wie Zorc und Terzic auf einer Pressekonferenz am Donnerstag unisono bekräftigen.

“Von einer Null-Bock-Einstellung kann gar nicht die Rede sein”, sagt der Dortmunder Trainer und ergänzt: “Das ist wahrscheinlich die schwierigste Phase seiner Karriere. Er geht damit aber top professionell um. Er gibt Vollgas und versucht für seine Chance zu kämpfen.”

Bürki wurde im Dortmunder Tor im Laufe dieser Saison von Landsmann Marwin Hitz als Nummer 1 abgelöst.

  psc       29 April, 2021 17:16
CLOSE