4-4-2
Liverpool nur Aussenseiter News

Zwei Klubs sind in der Pole Position für Jude Bellingham

Borussia Dortmunds Jungstar Jude Bellingham könnte bereits seine letzte Saison in der Bundesliga bestreiten. Zwei ausländische Klubs rechnen sich gute Chancen aus, den 19-Jährigen im kommenden Sommer zu verpflichten.

Laut «Bild» befinden sich die Premier League-Schwergewichte Manchester City und Chelsea in der Pole Position. Beide Vereine schreckt auch das schier unglaubliche Preisschild von rund 150 Mio. Euro dank sehr finanzkräftiger Investoren und Besitzer nicht ab. Bellingham spielt in seinem jungen Alter bereits so stark, dass sich die Topklubs die Dienste am englischen Nationalspieler unbedingt sichern wollen. Das jüngste Beispiel: Sein Auftritt beim 4:1-Sieg des BVB in Sevilla, wo er am Mittwoch als Kapitän auftrat und einen Treffer und einen Assist beisteuerte.

Nur Aussenseiterchancen auf einen Bellinghma-Transfer hat der FC Liverpool. Den Reds sind grössere finanzielle Limiten gesetzt als der Top-Konkurrenz in der Premier League. Auch Real Madrid muss sich angesichts der horrenden Ablösesumme wohl hinten anstellen.

Noch ist ein Abgang von Bellingham beim BVB natürlich nicht besiegelt. Vertraglich ist der Mittelfeldprofi (ohne Ausstiegsklausel) bis 2025 gebunden. Allerdings dürfte Dortmund nur dann eine Chance auf einen Verbleib haben, wenn der Jungstar diesen unbedingt will. Ansonsten dürfte er nicht mehr zu halten sein. Immerhin winkt dem Bundesligisten ein fetter Geldsegen.

  psc       6 Oktober, 2022 22:44
CLOSE