• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Winterwechsel ausgeschlossen News

Gerüchte um Denis Zakaria: Jetzt spricht der Berater

Denis Zakaria hat mit seinen starken Leistungen für Borussia Mönchengladbach und die Nati zahlreiche Topklubs auf den Plan gerufen. Jüngst wurde ein Tausch mit Arsenals Granit Xhaka ins Spiel gebracht (4-4-2.ch berichtete). Zumindest im Winter wird es diesen nicht geben.

Berater Mathieu Beda schliesst gegenüber “Sport Bild” und “Bild” einen Wechsel des 22-Jährigen im Januar kategorisch aus. “Denis wird Borussia im Winter nicht verlassen, ein Wechsel ist zu 100 Prozent ausgeschlossen”, stellt er klar. Zakaria ist noch bis 2022 an Gladbach gebunden. Manager Max Eberl betonte zuletzt, dass er gelassen sei und sich vorstellen könne, das der Mittelfeldspieler sogar über die aktuelle Vertragslaufzeit bei den Fohlen bleibt. Beda ist über die anhaltenden Spekulationen regelrecht verärgert: “Die Gerüchte sind respektlos gegenüber dem Verein, dem Trainer und seinen Mitspielern. Denis identifiziert sich voll mit Borussia und fühlt sich in Gladbach sehr wohl.”

Im kommenden Sommer dürfte ein Transfer angesichts des grossen Interesse von anderen Klubs aber zumindest zum Thema werden. Der FC Bayern, Borussia Dortmund, der FC Liverpool, Atlético Madrid, Inter Mailand, Tottenham und Manchester United wurden allesamt schon ins Spiel gebracht. Gladbach fordert zurzeit eine Mindestablöse in Höhe von 50 Mio. Euro. Zakaria stiess im Sommer 2017 für 12 Mio. Euro von den Young Boys zum Bundesligisten.

  psc       17 November, 2019 22:00
CLOSE