• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Wegen Corona-Pandemie News

Auch Gladbach weist einen Millionen-Verlust aus

Borussia Mönchengladbach präsentiert am Mittwoch die Geschäftszahlen für das Jahr 2020. Wie alle Fussballvereine sind auch die Fohlen von der Corona-Pandemie stark betroffen.

Gladbach weist insgesamt einen Fehlbetrag von 16,8 Mio. Euro aus. “Unser Geschäftsergebnis wurde massgeblich durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie beeinflusst, also in einem Zeitraum von neuneinhalb Monaten fehlende Zuschauereinnahmen, geringere TV-Einnahmen und entgangene Sponsoring- und Werbeeinnahmen”, sagt Geschäftsführer Stephan Schippers.

Der Umsatz im Jahr 2020 sank gegenüber 2019 von 213 auf 163,4 Mio. Euro. Das Eigenkapital belief sich zum 31. Dezember auf 86 Mio. Euro, die Eigenkapitalquote lag nach wie vor bei 43 Prozent.

“Dass wir das Geschäftsjahr mit einem Jahresfehlbetrag von 16,8 Millionen Euro abschliessen, ist unter diesen extrem schwierigen Rahmenbedingungen als Erfolg zu verbuchen”, ergänzt Schippers. Insbesondere die Teilnahme an der Champions League und dadurch generierte Prämien hätten aber “sehr geholfen”, dass das Minus nicht noch grösser ausfiel.

  psc       7 April, 2021 15:14
CLOSE