• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Schweizer in Gladbach News

Gladbach-Krise: Zakaria versprüht Zuversicht

Mit den Fohlen befindet sich der Schlachtenbummler in der Krise. Trotz der widrigen Umstände gibt er sich zuversichtlich.

Vier Spiele in Folge konnte Borussia Mönchengladbach nicht gewinnen. Hinzu kommt, dass der Angriff mit null Toren an Harmlosigkeit nicht zu überbieten war. “Zumindest von einer kleinen Krise kann man angesichts der jüngsten Ergebnisse sprechen”, sagt Denis Zakaria im Gespräch mit dem “Sportbuzzer”. “Ich bestreite auch nicht, dass es eine schwierige Situation für uns ist.”

Der Schweizer wolle sich nun auf die kommenden Aufgaben fokussieren. Gegen Dortmund (0:1) habe man zwar verloren, aber dennoch eine gute Leistung zeigen können. “Deshalb bin ich zuversichtlich, dass wir es in den kommenden Wochen besser machen werden”, so der 21 Jahre alte Genfer, der im vorigen Sommer an den Niederrhein wechselte.

Zakaria entwickelte sich seit seiner Luftveränderung von Beginn weg zum Führungsspieler im Team von Trainer Dieter Hecking. Der Legionär verfügt mit einer Zuspielquote von 91 Prozent über einer der besten Werte der gesamten Bundesliga. “Nicht schlecht. Nein. Eigentlich sogar ziemlich gut. Darauf kann man aufbauen”, schmunzelt er.

  aoe       24 Februar, 2018 15:47
CLOSE