4-4-2
Shio Fukuda News

Gladbach verpflichtet ein japanisches Wunderkind

Borussia Mönchengladbach nimmt per 1. Januar 2023 das japanische Sturmtalent Shio Fukuda unter Vertrag.

Der 18-Jährige stösst aus seiner Heimat von Kamimura Gakuen zum Bundesligisten und soll dort erst einmal in der U23 spielen. Spielberechtigt wäre er auch noch in der U19. Gladbachs Leiter des Nachwuchsleitungszentrum, Mirko Sandmöller, freut sich dass sich Fukuda «für uns entschieden hat, obwohl er zahlreiche Angebote aus der japanischen J1-League vorliegen hatte. Er ist ein technisch versierter, beweglicher und entwicklungsfähiger Stürmer mit grossem Potenzial.»

Der japanische Nachwuchsnationalspieler fühlt sich «geehrt, dass ich bald für einen so grossen und traditionsreichen Verein spielen darf. Trotz meines noch jungen Alters habe ich mich bewusst zu dem Wechsel zu Borussia entschieden, weil ich hier für mich die besten Entwicklungsmöglichkeiten sehe.»

Im vergangenen Jahr bestritt er auch ein Probetraining beim FC Bayern. Weitere Klubs aus Deutschland und den Niederlanden waren auch an ihm interessiert.

  psc       27 Oktober, 2022 14:39
CLOSE