• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Es ist alles offen News

Jetzt spricht Drmic über seine Zukunft

Josip Drmic hat bei Gladbach keine Zukunft mehr. Der Schweizer Nati-Stürmer weiss selbst noch nicht, wo es ihn im Sommer hinzieht – und lässt diese Frage vorerst offen.

In der “Bild” gibt sich der 26-Jährige bezüglich seiner Zukunftsperspektiven unverblümt: “Ich selbst weiss noch nicht wie es weitergeht. Ich will auch kein Blabla mehr hören, wer angeblich alles an mir interessiert ist. Aber das Level von Borussia soll es schon gerne wieder sein.” Sein aktueller Klub hat gegenüber 4-4-2.ch vor zwei Wochen bestätigt, dass Drmic in den Überlegungen für die Zukunft keine Rolle mehr spielt. Der auslaufende Vertrag wird nicht mehr verlängert.

Der Angreifer selbst lässt diese Tür trotz der klaren Ansage weiter offen, wobei er sich keine Illusionen macht: “Ich schliesse natürlich nichts aus. Aber ich hätte sicher schon etwas gehört, wenn der Verein doch noch mit mir planen würde.”

Drmics primäres Ziel ist es, die Borussia in den abschliessenden beiden Bundesligaspielen zum Abschied nach Europa schiessen. Mit seinem wichtigen Ausgleichstreffer gegen Hoffenheim am vergangenen Wochenende hat er damit angefangen. Er hofft auf weitere Einsatzchancen unter Trainer Dieter Hecking: “Ich bin voll da, ich bin fit – das weiss der Trainer, das wissen alle Kollegen. Ob ich jetzt von Beginn an spielen darf oder nur am Ende ein paar Minuten: Ich froh, wenn ich der Mannschaft und dem Verein noch mal helfen kann.”

Die Chancen für weitere Auftritte sind absolut intakt. Von Hecking gibt es zumindest schon mal ein Extra-Lob: “Josip hat uns mit seinem Tor sehr geholfen. Auch Ibo Traoré und Jordan Beyer haben Frische gebracht, wirkten befreiter. Ob es bei ihnen für die Startelf reicht, werden wir sehen.”

  psc       9 Mai, 2019 17:55
CLOSE