• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Unterschrift erfolgt News

Nico Elvedi kündigt Vertragsverlängerung bei Gladbach an

Der Schweizer Nati-Verteidiger Nico Elvedi lässt in einem Interview mit der “Bild” die Katze aus dem Sack: Er wird seinen Vertrag bei Gladbach demnächst verlängern.

Bislang hielt sich der 24-jährige Abwehrspieler stets sehr bedeckt, wenn es um Fragen zu seiner Zukunft ging. Zwar betonte er stets, dass es ihm in Gladbach sehr gut gefällt, doch auch einen Wechsel schloss Elvedi nicht aus. Jetzt findet er bei “Bild” unmissverständliche Worte, die darauf hindeuten, dass die Vertragsverlängerung bei der Fohlenelf unmittelbar bevorsteht.

“Es müssen noch ein paar Vertragsdetails besprochen werden. Das geht nicht von einem Tag auf den anderen. Klar macht man sich nach fünfeinhalb Jahren Gedanken, ob jetzt vielleicht etwas anderes guttut. Aber ich kann mir vorstellen, hier zu verlängern, weil ich weiss, was ich an Gladbach habe: super Fans und eine starke Mannschaft. Wir sind wie eine Familie”, sagt Elvedi und führt aus, dass die Gespräche “schon ein bisschen intensiver” seien.

Der Leistungsträger erhofft sich, dass auch Abwehrkollege Matthias Ginter verlängert. Dessen Vertrag läuft ebenfalls 2022 aus. Elvedi und Ginter sollen auch künftig das Innenverteidiger-Duo bei der Borussia bilden, wenn es nach dem Schweizer geht: “Es wäre natürlich schön, wenn wir beide verlängern, weil wir wirklich gut zusammen harmonieren.”

Ein Auslandswechsel ist für Elvedi indes nicht gänzlich vom Tisch. Die Zeit dafür sei aber noch nicht reif: “Erfahrung im Ausland zu sammeln, wäre bestimmt reizvoll. Aber bis dahin ist noch viel Zeit.”

In der Vergangenheit wurde sein Name unter anderem bei Topklubs aus der Premier League ins Spiel gebracht. Die kurz- und mittelfristige Zukunft heisst aber weiterhin Gladbach. Dort bestreitet der frühere FCZ-Junior bereits seine sechste Saison.

  psc       19 Februar, 2021 17:12
CLOSE